Wanderreiten in Oberschwaben & am Bodensee

Willkommen auf unserer Seite

Die Natur entdecken - auf dem Rücken der Pferde

Das ist Wanderreiten

Mehr erfahren

Oberschwaben zu Pferd – Ein Erlebnis für Wanderreiter

Wandern zu Pferd ist eine der schönsten Unternehmungen in der Freizeit und im Urlaub. Es gibt kaum etwas Erholsameres als sich mit dem Partner Pferd in freier Natur zu bewegen und über Tage hinweg unterwegs zu sein. Ferien vom Alltag lassen sich am besten beim Wanderreiten in Oberschwaben genießen. Vom oberschwäbischen Hügelland bis zu den Voralpen des Allgäus und bis zum Bodensee bietet sich dem Wanderer zu Pferd aber auch dem Kutscher alles, was Ferien und Freizeit ausmacht: Eine abwechslungsreiche, wunderschöne und erholsame Landschaft mit weitem Blick über die Alpen sowie historische Städte und schöne, gemütliche Dörfer mit besonders gastfreundlichen Menschen bleiben unvergessen! Auch kulturell und geschichtlich bietet die Region eine ungewöhnliche Vielfalt, die es zu erkunden gilt.

Was also gibt es Schöneres für Pferdefreunde, als mit dem Pferd neue Landschaften zu erkunden? Unser schönes Oberschwaben ist mit Auto und Pferdehänger über Autobahnen und Bundesstraßen bequem zu erreichen. Am Ziel angekommen, erlebt der Wanderreiter täglich Neues. Wanderreiter und Kutschfahrer kommen so voll auf ihre Kosten: Erholung, Freude, Freunde, herrliche Landschaften mit vielen kleinen Seen sowie der Bodensee lassen den Alltagsstress schnell vergessen.

Mehr über unseren Verein...

Der Verein „Wanderreiten in Oberschwaben bis zum Bodensee e.V.“ bietet Wanderreitern und Kutschfahrern aktuell rund 40 Wanderreitstationen zwischen dem Bodensee im Süden und dem heiligen Berg Oberschwabens, dem Bussen, im Norden sowie dem Höchsten im Westen und dem mystischen Bergzug Adelegg im Osten. Sie bieten Unterkunft für Pferde und Menschen und ermöglichen wunderschöne Touren in der Region! Die Gastgeber beraten gerne über mögliche Tagestouren und führen ihre Gäste zu Pferd auch selbst, wenn das gewünscht wird. Neben Tagestouren werden Mehr-Tages-Touren mit unterschiedlichen Zielen angeboten. Die Wanderreiter und Kutschfahrer buchen dabei selbst direkt bei den ausgewählten Wanderreitstationen und können sogar Pauschalangebote genießen, bei denen alle Einzelheiten der Tour organisiert sind, damit die Gäste sich frei von allen Sorgen dem Reiten oder Kutschfahren hingeben können.

Zur eigenen Vorbereitung ist ein Blick auf die Liste der aktuellen Wanderreitstationen empfohlen.

Unsere Wander-Reitstationen

Neues & Interessantes

Sternritt nach Kißlegg-Oberriedgarten: 25.-26. Mai 2019

Unser Verein lädt interessierte Freizeit- und Wanderreiter sowie Kutschfahrer ein zum Sternritt/zur Sternfahrt vom 25.-26. Mai 2019 nach Kißlegg-Oberriedgarten.

Hahn-sinnig: Wanderritt nach Berg-Weiler

Der Wanderritt der Waldburger Reiterfreunde nach Berg-Weiler zur Wanderreitstation von Sandra und Thomas Hahn (Station 12 www.sancho-rancho.com) war ein "hahnsinniges" Erlebnis

1000 Kilometer in einer Saison! Eine Hommage an Flamenco

1000 Kilometer war ich 2017 zusammen mit meinem Flamenco in unserem schönen Oberschwaben unterwegs. Es war die letzte große Saison für meinen treuen Trakehner, der heuer 28 Jahre alt ist.