Hahn-sinnig: Wanderritt nach Berg-Weiler

Hahn-sinnig: Wanderritt nach Berg-Weiler

Der Wanderritt der Waldburger Reiterfreunde nach Berg-Weiler zur Wanderreitstation von Sandra und Thomas Hahn (Station 12 www.sancho-rancho.com) war ein "hahn-sinniges" Erlebnis.

Eine sehr schöne Tour mit guten Galoppstrecken gab es zwischen Waldburg und Berg-Weiler. Zehn Reiter und zwei Kutschen waren an einem Samstag im August 2017 auf unterschiedlichen Wegen aufgebrochen, um sich dann in Berg-Weiler wieder zu treffen. Thomas und Sandra boten uns ein Fest erster Güte mit viel Unterhaltung und Freude. Selbst einen Whirlpool hatte Thomas organisiert. Das war der Hammer: angeheizt mit Holz wurde das "Ding" zum Hit. Vereinsvorstand Markus hatte mit Freunden tags zuvor noch ein Zelt aufgebaut, einige Mitglieder brachten vorab ihre Wohnwagen oder eigene Zelte hin, um übernachten zu können. Etliche Reiter konnten in der geräumigen Ferienwohnung schlafen, in der Thomas Hahn eigens für Wanderreiter ein Quartier bietet. Und die Stimmung war wirklich "hahnsinnig". Die Strecke führte von Waldburg über Nessenreben bei Weingarten nach Köpfingen, von dort ging es nach einer Pause weiter über Baienfurt in Richtung Berg-Weiler durchs Föhrenried, eine landwirtschaftliche Ebene von der Schussen geschaffen, und dann über Staig hinüber zu Thomas und Sandra.

Es gab herrliche Galoppstrecken und unterwegs immer mal einen Haltepunkt durch drei Frauen aus dem Verein, die die Reiter und Fahrer mit Vesper und Getränken versorgten. Die Stimmung am Abend war grandios, denn es kamen noch viele Vereinsmitglieder zum Feiern und auch Thomas hatte einige Freunde eingeladen. Vielen Dank Thomas und Sandra für Eueren tollen Einstand als Wanderreitstation im Netzwerk "Wanderreiten in Oberschwaben bis zum Bodensee e.V."